Taekwon-Do Lehrgang

Halbjahreslehrgang I

66 Aktive besuchten am 18. Mai die Kampfkunstschule Zorneding, um am ersten Lehrgang des Jahres 2017 unter der Leitung von Sebastian Pitsch teilzunehmen. Auf dem Programm stand ein zweistündiges Taekwon-Do Training für Erwachsene. Die Teilnehmer am Taekwon-Do Unterricht kamen aus den beiden offiziellen Standorten Zorneding und Poing, sowie der Partnerschule aus München-Trudering. Sebastian Pitsch sorgte mit einem sportartspezifischen Beweglichkeitstraining und einem für alle Gürtelfarben angepassten Techniktraining für einen spannenden Lehrgang. Optimalen Anschauungsunterricht bekamen alle Schülergrade durch die wiederholten Demonstrationen der Zornedinger Danträger (Schwarzgurte). Dabei wurde vor allem auf die exakte Ausführung der Hyongs (Formenlauf) und aller Schlag- und Kicktechniken besonderen Wert gelegt. Ergänzt wurde der Lehrgang durch anspruchsvolle Angriffs- und Verteidigungsdrills, die es von den Schülern schnell zu verstehen und umzusetzen galt. Für einen weiteren Höhepunkt der Veranstaltung  konnten dann noch die beiden Zornedinger Schüler Felix Kipfer aus Baldham und Monty-Remo Piske aus Eglharting sorgen, die im Rahmen des Lehrgangs ihre Prüfungen zum II. bzw. I. DAN ablegen durften. Mit hervorragenden Leistungen meisterten die beiden Hyong (Formenlauf), Kyek-Pa (Bruchtest) und Taeryon (Freikampf und Partnerübung) und konnten nach anstrengenen Stunden ihre Prüfungsurkunden in Empfang nehmen. Der zweite Halbjahreslehrgang findet am 16. November 2017 statt. Über eine erneut zahlreiche Teilnahme freuen wir uns sehr. Text: lm Foto: fd