Jubiläumslehrgang

26. Oktober 2017

Im Mai 2002 übernahm Sebastian Pitsch die Schulleitung des damaligen Taekwon-Do Centers Zorneding von seiner Lehrerin Frau Angela Stadler (6. Dan). In diesem Jahr begeht er sein 15-jähriges Schulleiterjubiläum. Aus diesem Anlass fand am 26.10.2017 ein Jubiläumslehrgang statt. Hierzu traten insgesamt 49 Aktive der Kampfkunstschule Zorneding an. Es war uns eine besondere Ehre an diesem Abend Frau Angela Stadler in unserer Schule begrüßen zu dürfen. Schließlich legte sie den Grundstein und führte Sebastian Pitsch vom Weißgurt zum Schwarzgurt. Alle waren daher gespannt auf eine Unterrichtseinheit von ihr. Ebenfalls angereist waren Awichai Rosenzweig (4. Dan, Schulleiter Kampfkunstschule Poing), Robert Neumann (4. Dan, Schulleiter Traditional Taekwon-Do Grafing), Florian Treichel (3. Dan, Schulleiter Traditional Taekwon-Do Obing) und Michael Sommer (3.Dan, Schulleiter Traditional Taekwon-Do Haag). Hyongtraining, Partnerübungen und Kombinationen forderten alle Gürtelgrade gleichermaßen und ließen die Zeit wie im Flug vergehen. Zum Ende der Stunde richtete Frau Angela Stadler anerkennende Worte an unseren Meister Sebastian Pitsch, denen wir uns als Schüler der Kampfkunstschule Zorneding gerne anschließen möchten. Einen würdigen Abschluss des Lehrgangs bot das Buffet vom Braustüberl Weihenstephan, bei dem wir den Abend in netter Gesellschaft bei kulinarischen Genüssen gebührend ausklingen ließen. An dieser Stelle nochmal unser Dank an Karin Willems für die Organisation. Text: Marc Linckorst / Fotos: privat

Kampfkunst und Kampfsport für Vaterstetten, Baldham und Markt Schwaben